Cruiser
Wir bei Felt glauben, das viele Cruiserbegeisterte mehr wollen, als Komfort und einfache Handhabung-gute Cruiser brauchen mehr Qualität, frische Innovationen, robuste Stabilität, einzigartige Alleinstellungsmerkmale und vor allem Style.

Cruiser zu fahren ist eine Lebenseinstellung, ein klares Statement, welches die Persönlichkeit widerspiegelt. Ein Cruiser ist ein Bekenntnis zu Style, Qualität und Individualität. Schon seit Jahren bietet Felt daher, auf dem Markt einzigartige Designs, in Kombination mit hochqualitativen Rahmen und Komponenten, 2010 setzen wir aber in allen Bereich noch eins drauf.
 
Einzigartige Rohrdesigns
Felt nutzt eine in der Bikeindustrie einzigartige Technologie um Rohrformen zu verändern. Beim sogenannten Hydroforming , wird eine Flüssigkeit, meistens Öl , im inneren des Rohrs unter hohen Druck gesetzt und presst dadurch, das zuvor runde Rohr in eine vorgegeben Form. Dieser außergewöhnliche Fertigungsprozess erlaubt ein aufwendiges, sehr komplexes Rohrdesign, welches sich nach Belastungssituationen richten kann, oder wie im Fall unserer Cruiser, große Durchmesser und einzigartige Designs zulässt, die den Bikes einen unverwechselbaren Look geben.

Rahmenmaterial
Bei der 20101 Modellpalette kommen sowohl Stahl- ,wie auch Alurahmen zum Einsatz. Beide Materialien bieten nicht nur unterschiedlich Optiken, sondern natürlich auch spezifische Fahreigenschaften. Je nach Budget und Anspruch, gibt es bei Felt ganz sicher den idealen Cruiser für sie.
Aluminium:  Leicht und ohne Korrosion, Felts exklusiver Cruiselite- 6061 Alurohrsatz kommt bei speziellen Modellen zum Einsatz.
Stahl: 100% Premium Hi-Ten-Stahl, ermöglicht ein außergewöhnliches Preis/Leistungsverhältnis.

Komponenten:
Die einzelnen Parts an den Felt Cruisern sind Teil des Ganzen und mitentscheidend, für die Optik. Stangenware passt nicht in das Felt Cruiser-Konzept. Jede Komponente wird entweder selbst entwickelt und designed, oder bekommt zumindest seinen exklusiven Felt-Look.  Hier sind ein paar Beispiele unserer Felt-Premium-Parts und -Zubehörteile

Felgen: Felt verwendet bei vielen Modellen superbreite 50 oder 32 mm Alu-Felgen. Die sehen nicht nur extrem lässig aus, sondern sind robust und erhöhen, mit ihrer Steifigkeit, die Lenkpräszision.
Reifen: Es gibt den legendären Felt Brick-Reifen in zwei Dimensionen: der 24” x 3.0” große „Thick Brick“ bietet einen stämmigeren Look , obwohl er fast den gleichen Abrollumfang wie ein 26 Zöller hat. Er verleiht dem Cruiser spürbaren Komfort durch das große Luftvolumen im Reifen, das wie eine Feder arbeitet und Vibrationen und Schläge schluckt. Bei den Modellen mit klassischem Look setzen wir den klassischen 26” x 2.125 Zoll „Quick Brick“ ein.
Werden beiden Reifen auf unseren exklusiven superbreit Felgen montiert, bauen sie noch deutlich breiter und erhöhen dadurch die Spurstabilität.

Vorderrad-Naben: Bei vielen Modellen setzen wir unseren eigens CNC-gefertigten Felt –Voderrad-Naben ein. Die fette Optik der Felt “Double 5-Star” Alunabe passt nicht nur perfekt zum Design des Laufrades, sondern bietet auch erhöhte Festigkeits- und Steifigkeitswerte. Felts “4-Window” -Nabe bietet ähnliche Qualitäten, aber in einem günstigeren Preisbereich.
Speichen: An allen Felt Cruisern werden nur rostfreie Edelstahlspeichen verbaut. Bei manchen Modellen treiben wir es noch etwas weiter und verwenden heavy-duty 12er Speichen, um die Stabilität und den Look zu verbessern
Griffe/Schalt- und Bremshebel
Bei jedem Felt kommen speziell gestylte Griffe zum Einsatz, die perfekt zu den Shimano-Nexus- Twist-Type-Schalthebel passen. Ladies-Modelle kriegen ein extra Design, mit geprägten Vinyl-Einsätzen und farblich abgestimmten Nähten.
Es gibt viele kleine und große Features die Felt Cruiser aus der Masse herausheben. So finden sie Modelle mit Doppelbrücken-Gabeln, mit integriertem Steuersatz , CNC gefrästen Alu-Kettenblättern, modellspezifischen Ventilkappen, Nummernschildern, Limited-Edition Aufklebern, Satteltaschen und speziell gestylten Sätteln.

Neben dem Design der Rahmen und Komponenten hat Felt aber auch viel im Bereich der Produktion investiert, um die Qualität, bei der Fertigung der Cruiser, deutlich zu erhöhen. Spezielle Mitarbeiterausbildung, bessere Materialien, sauberere Schweißnähte, dickere Lackierungen und eine bessere Chrombeschichtung und Politur heben die gesamte Cruiser-Modelllinie auf ein neues Qualitätslevel.